Dienstag, 14. Februar 2012

Rezension (138) Das Herz des Jägers - Der Kelch von Anavrin


Lara Adrian
Das Herz des Jägers
Broschiert: 400 Seiten
Verlag: Lyx; Auflage: 1 (4. November 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3802585197
Originaltitel: Heart of the Hunter
EUR 9,99
--------
England 1275: Die junge Lady Ariana of Clairmont will ihren Bruder Kenrick befreien. Dieser wurde entführt, weil er nach dem mächtigen Drachenkelch suchte, der seinem Besitzer unvorstellbare Kräfte verleiht. Als Ariana auf ihrem Weg nach Frankreich in Lebensgefahr gerät, rettet ihr der verwegene Braedon le Chasseur das Leben und bietet ihr seine Hilfe an. Ariana ist fasziniert von dem düsteren, schweigsamen Ritter. Doch kann sie ihm wirklich trauen, oder trachtet er auch nur nach der Macht des Kelches?
Statement:
Lady Ariana of Clairmont macht sich auf die Reise nach London, an ihrer Seite James, ein treuer Ritter des Hauses. Sie will nach Frankreich, um das Pfand zu überbringen, welches als Freilassung ihres Bruders gedacht ist. Eine Lady fast allein auf Reisen und das im Jahr 1275? Man mag es kaum zu glauben. In London will Ariana den Kaufmann Monsieur Ferrand aus Paris treffen. Der auf sie düster und unheimlich wirkende Braedon le Chasseur, der ihr letztendlich das Leben rettet, wird ihr Begleiter und so fliehen sie vor Ferrand und dessem Gefolge.
Hintergrund:
Im Königreich Anavrin wurde vor langer Zeit durch eine Unachtsamkeit der Prinzessin ein sagenumwobener Drachenkelch mit vier magischen Edelsteinen gestohlen. (Anavrin – erinnert irgendwie an Avalon) Doch als der Kelch in die Welt der Menschen kommt, passiert es: Der Kelch bricht auseinander und verteilt sich über die Welt. Sagenhaftes wird dem Kelch nachgesagt. Kenrick of Clermont, ein ehemaliger Tempelritter, findet Spuren in den Archiven und gerät in den Bann der Schatzsuche. In Frankreich, von dem bösen Kelchsucher festgehalten, soll Ariana Mortaine Unterlagen aus dem Schloss bringen.
---
Handlungsländer des Buches sind Frankreich und England, passend für einen historischen Liebesroman. Die Protagonistin Ariana wächst im Laufe der Handlung aus ihrer anfangs sehr naiv dargestellten Person.
Braedon, der männliche Hauptprotagonist, besitzt besondere Fähigkeiten, die den beiden während ihrer Flucht dienlich sind. Und sowieso, dieser Typ hat mir gut gefallen.
Das sich zwischen Braedon und Ariana etwas entwickelt, passt zur Story.
Gefühlvoll und doch mit voller Leidenschaft beschreibt die Autorin die Liebesszenen, nicht kitschig oder obszön.
Die fantastischen Teile der Handlung, sei es die Magie, die Gestaltenwandler, rundet das Ganze ab.
„Das Herz des Jägers“ ein empfehlenswerter Auftakt der Kelchsaga von der Autorin Lara Adrian – schreibt als Tina St. John.
Von mir gibt es dafür 5 Bucheulen.

Kommentare :

  1. Oh da bin ich mal gespannt, hört sich ja gut an! Habe mir das Buch grade heute geholt.
    LG Lene

    AntwortenLöschen
  2. Hi Lena, ja habe auch von der Aktion gelesen bei Amazon - finde das immer wieder gut. Vor allem, wenn man so wie du "Stammkunde" bei Amazon ist und jetzt mit dem Kindle arbeitet *lach...
    Viel Spaß LG HANNE

    AntwortenLöschen
  3. huch, erwischt.. ;-)
    Ja, das Buch hatte ich mir heute kostenlos geholt, brauche ja etwas Lesefutter, um meinen Kindle mal ausgiebig zu testen.
    Bis jetzt hatte ich da noch keine Zeit zu und vor allem hatten die gedruckten Bücher erstmal Vorrang. LG

    AntwortenLöschen
  4. @ Lena, ja das geht mir genauso. Ich habe mir ja zum Jahresende auch einen eBook-Reader zugelegt. Allerdings einen ganz einfachen, weil ich doch lieber Bücher in der Hand lese :-)
    Und bin dann auch gleich mal Leser bei dir geworden.
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
  5. Hihihi habe mir das Buch heute auch Kostenlos geholt und auf mein Handy geladen. *grins* Dann bin ich ja jetzt besonders gespannt wie es ist.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  6. @ Sanicha - viel Spaß beim Lesen - leider ist mir mein PC beim Runterladen der anderen Bücher abgeK.....
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen :)

    Hab mich mal als regelmäßige Leserin eingetragen :)

    Vielleicht magst Du ja auch mal bei mir reinschauen?

    Liebe Grüße
    book-addicted.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Bin deiner Einladung gefolgt und vielen Dank f[r deinen Kommentar
    Liebe Gr[-e Hanne

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt machst du mich aber neugierig, dein erster Freund war??? Franzose? Hm, rück schon raus :-P
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. @ Sabrina, hmmmm ja, war ein Franzose. Meine erste Jugendliebe ... Habe Ende 2010 ein Manuskript angefangen und darin einiges aus der Zeit mit eingebaut, auch das Wieso Weshalb Warum es nicht das wurde, was es die Sommermonate war ***grummel***
    LG Hanne

    AntwortenLöschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...