Dienstag, 3. Juli 2012

Kurzreport (03) Inselzauber





Inselzauber
Gabriella Engelmann
Taschenbuch
384 Seiten
Verlag: Knaur TB (1. Juli 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3426634370
€ 8,95








Kurzinfo:
Der Eindruck, den Lissy und Nele bei ihrer ersten Begegnung voneinander bekommen, ist nicht gerade der beste. Die zwei Frauen haben jedoch mehr gemeinsam, als sie ahnen. 
Das Leben meint es mit beiden derzeit nicht besonders gut: Neles Café steht kurz vor dem Konkurs, und Lissy wurde von ihrem Freund verlassen und flüchtete deshalb auf die Insel Sylt. Doch bald schon stellen die beiden fest, dass man zusammen stärker ist als allein. Der Inselzauber tut sein Übriges, auf einmal bekommen Träume Flügel, und auch die Liebe lässt nicht lange auf sich warten ...
Ein romantisches Wohlfühlbuch ...

Mein kurzes Statement:
Zwei Frauen, die bei ihrer ersten Begegnung auf der Insel Sylt aufeinanderprallen und sich nicht mögen - Lissy und Nele. Doch das Leben birgt so manche Überraschung und macht auch vor den beiden nicht Halt.
Für Lissy kommt der Tapetenwechsel von Hamburg nach Sylt gerade zur rechten Zeit, zwar schon vor längerer Zeit geplant, denn ihr langjähriger Freund hatte sich von ihr getrennt und seine Neue erwartet ein Kind von Stefan. Enttäuschend für Lissy, denn sie hatte ihm all ihr Erspartes bzw. die Erbschaft ihrer Eltern, für seine Selbständigkeit zur Verfügung gestellt. Das Thema Geld wird im Laufe der Handlung zwar noch eine Rolle spielen, aber nicht sehr tragend. Wozu gibt es schließlich Rechtsanwälte!
So schlüpft Lissy bei ihrer Tante Bea unter, die sie nach dem Tod ihrer Eltern großgezogen hat. Die Tante möchte nun endlich mit ihrer besten Freundin eine Weltreise antreten. Das  ist hauptsächlich der Grund für Lissys längeren Aufenthalt auf Sylt. Nun ist sie sehr froh darüber. Lissy soll nun während der Abwesenheit den Buchladen, den die Tante besitzt, führen zusammen mit Frau Stade. Neuland für Lissy, aber sie kommt aus der Hotelbranche und traut sich das zu.
Frischer Wind ist angesagt, neue Ideen dazu.
Schon am Anfang des Buches spürt der Leser, wie es Lissy zu ihren Wurzeln zurückzieht, auch um ihre innere Verletztheit zu heilen.
Erzählt wird "Inselzauber" aus der Sicht der Protagonistin Lissy.
Und obwohl diese anfangs gleich auf die chaotische Nele trifft, Besitzerin des vor dem Konkurs stehenden Café Möwenblick, entwickelt sich zwischen den beiden eine Freundschaft, die auch "schwere Stürme" überstehen wird.
Eine ideenreiche Lissy, eine immer wieder auf Abwehr gehende Nele, die in keinster Weise "fremde" Hilfe annehmen will, eine Autorin, die mit wunderbaren Worten eine Handlung lebendig werden läßt, und noch viel mehr, dass ist "Inselzauber".
Man fühlt sich mitten auf die Insel versetzt, geht durch die Straßen spürt die Atmosphäre, sieht die Menschen und Geschäfte, das alles macht neugierig auf die Insel und "Inselzauber".
Aber nicht nur die beiden Charaktere gefallen, hinzu kommt die Beschreibung des Alltags einer Buchhandlung, ebenso die immer wieder polarisierende Nele. Und die sorgt bei Lissy für eine große Überraschung, als diese feststellen muss, dass Nele eine talentierte Malerin bzw. Zeichnerin ist
Eine Liebesromanze darf nicht fehlen und so sorgt Leon, Journalist beim Sylter Tagesspiegel, für mancherlei Gefühlsschwankungen. Am Rande sei noch kurz Marco erwähnt, ein junger Autor, der ein Stipendiat als Schreiber auf der Insel erhalten hat. Diese Nebencharaktere läuft meines Erachtens unter ferner liefen.
Fazit:
"Inselzauber", eine Lektüre nicht nur für den Urlaub. Romantik, aber auch Realität, Glück und Leid, die Bedeutung von Freundschaft, eine sehr schöne Lesereise.
Ich vergebe 5 Notizbücher
5 Notizbücher

Kommentare :

  1. Das Buch liegt bei mir auch noch und wartet auf das Urlaubsfeeling!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst es nicht bereuen, zumal Gabriella ja schon die Fortsetzung geschrieben hat :-)
      LG HANNE

      Löschen
  2. Wow eine tolle Rezi. Sehr schön zu lesen. Das Buch klingt richtig gut. Schöne Urlaubslektüre :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für den Kommentar. Ja, es macht wirklich Spass zu lesen - Urlaubsfeeling pur - aber nicht nur!
      LG HANNE

      Löschen
  3. Das Buch habe ich mir auch vor kurzem gekauft und zwar im Doppelband mit eine Villa zum verlieben gab es das Buch bei Tchibo. Ich bin schon sehr gespannt drauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wirst du viel Freude dran haben *** vor allem habe ich das Buch auch noch einmal zu Verlosen erhalten **lach

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...