Samstag, 18. Mai 2013

{Rezension} Tiamat - Liebe zwischen den Welten - Tanja Heitmann




Tanja Heitmann
Tiamat Liebe zwischen den Welten
Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
448 Seiten
Verlag: cbt (22. April 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3570161203
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 
Ab 13 Jahren
€ 16,99

Kauflink " Klick "
oder bei einem Buchhändler eures Vertrauens

Auch als eBook erhältlich "Hier"



© Cover / Infos von Verlagsseite " Klick "

Hier geht es zur offiziellen Homepage von Tanja Heitmann

Verlagsinfo:
Was Liebe verband, können Welten nicht trennen.
Die 16-jährige Anouk Parson lebt in dem alten Herrenhaus »Himmelshoch«, in dessen Kellergewölbe ein furchteinflößender Maelstrom seine Runden dreht. Sowohl ihr Vater als auch der eigensinnige Sander gehören dem Wächterzirkel an, der die Welt vor dem Ausbruch der Wasserfluten beschützt. Anouk ahnt nicht, dass Sander – den sie überall als ihren Bruder ausgibt – in Wirklichkeit ein viel größeres Geheimnis wahrt, das mit dem Verschwinden ihrer Mutter zu tun hat. Als Sander sie eines Tages küsst, erfährt Anouk nicht nur von seiner heimlichen Liebe zu ihr, sondern auch von der gefährlich schönen Welt, die hinter dem Maelstrom liegt.
Kurzvita
Tanja Heitmann wurde 1975 in Hannover geboren. Sie arbeitet in einer Literaturagentur und lebt mit ihrer Familie auf dem Land. Ihr Debütroman "Morgenrot" war ein sensationeller Erfolg und stand monatelang auf den Bestsellerlisten. Zuletzt bei Heyne erschienen: "Traumsplitter". Die "Schattenschwingen"-Reihe, ihre erste Jugendfantasy, wurde von Presse und Publikum ebenfalls begeistert aufgenommen.

 
Statement:
“Blogeintrag von torwächter“ = Mein Name ist Anouk Parson. Mein Vater war, wie Generationen der Parsons zuvor, ein Wächter. Ein echter Wächter. ... “
Zitat S. 442

Ein Auszug aus dem Ende des Buches. Ungewöhnlich für den Beginn einer Rezension bzw. der Meinung eines Leseeindrucks. Mag sein, aber es zeigt auch auf, dass „Tiamat – Liebe zwischen den Welten“ schon etwas Besonderes ist. Gerade weil der Klappentext schon sehr viel vom Inhalt, der Handlung verrät, die Idee eines unterirdischen Maelstrom, welcher sich in den Kellergewölben hinter einem Tor zu einer anderen Welt liegt, das allein verspricht schon eine interessante Lesereise.
Mit ihrem Vater und Sander, der etwa zwei Jahre ältere Bruder von Anouk leben diese in einem alten Herrenhaus, welches den Namen Himmelshoch trägt. Anouk ist dazu auserwählt, die Nachfolge ihres Vaters, einem mächtigen Wächter, zu werden.
Wer oder was sind diese Wächter, die dazu bestimmt sind, wie hier Anouks Vater, Tore zu bewachen? Ob die Frage am Ende gelöst wird?
Anouk als zukünftige Wächterin, leider besitzt sie nicht die besten Voraussetzungen dafür. Und Sander, ihr vermeintlicher Bruder, welches Geheimnis birgt er?
Zitat S. 93 „ Du und ich – wir könnten gar nicht verschiedener sein. Allein vom Äußeren her sind wir wie Tag und Nacht. Offenbar sehen die Leute nur das, was sie sehen wollen.“

Schon seit einiger Zeit zeigen sich Veränderungen im Herrenhaus, unliebsame Besucher, die einen Weg durch das langsam bröselnde Tor gefunden haben, glipschen durch das Haus. Anouk wird gleich zu Beginn der Handlung hiermit konfrontiert.
Nach einem guten Anfang entspannt sich die Handlung und geht in ruhigere Phasen über.

Alexander kam ins Haus, als Anouk fünf Jahre jung war. Die Erklärung, wieso und was mit ihm geschehen war, interessant und erklärend geschrieben.
Wie schreibt Tanja Heitmann so schön „tabula rasa“ :-)
Die Autorin läßt Anouk die Geschichte von „Tiamat – Liebe zwischen den Welten“ aus ihrer Perspektive erzählen. Der Schreibstil ist flüssig, die Sprache der Jugend – passt. Die Protagonisten sind authentisch beschrieben. Obwohl Anouk die Hauptcharaktere in dem Buch spielt, Sander (Alexander) ist und bleibt der Schlüssel zum Geheimnis, auch um das Verschwinden der Mutter.

„Tiamat – Liebe zwischen den Welten“, besticht durch ein wunderbares Cover, die Gestaltung, einer tollen Idee – gut umgesetzt. Aufgeteilt in 48 kurze Kapitel, beginnend mit dem Prolog, endend mit dem Epilog und einer Danksagung, ist es ein gutes Jugendbuch, welches meine Leseempfehlung erhält. Auch für Erwachsene, die dieses Genre lieben.
„Tiamat – Liebe zwischen den Welten“ – auch wenn es ein Einzelband ist, es hat sehr viel ungenutztes Potential für eventuelle Fortsetzung. Man kann gespannt sein, ob die Autorin uns nicht damit auch noch überrascht.
 Ich gebe 4,5 Lesegenuss-Bücher (das halbe müßt ihr euch denken)

Vielen Dank an den Verlag für das Leseexemplar :-)


Kommentare :

  1. Danke für deine schöne Rezension - dank dir wächst meine Wunschliste (wieder mal) an.

    Büchersüchtige Grüße von
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach.... du hast ja die Möglichkeit in der Bücherei dir das auszuleihen. Für mich ist das immer etwas mit Schwierigkeiten verbunden
      Liebe Grüße und schöne Pfingsten
      Hanne

      Löschen
  2. Eine schöne Rezension! Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen, es ist locker und kurzweilig. :)

    Liebe Grüße
    Nabura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Lieben Dank für deinen tollen Kommentar, freut mich.
      Hab ein schönes Pfingstfest
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  3. Oh ja, das will ich auch unbedingt lesen!!

    LG, Becky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das :-) Es lääßt sich wirklich gut und schnell lesen durch die kurzen Kapitel
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  4. Ich weiß nicht genau, ob ich so richtig verstanden habe, worum es geht. Aber dank deiner Rezension klingt das Buch nach etwas Besonderem. Deswegen werde ich es mir merken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh weia, habe ich nicht gut und verständlich geschrieben :-( Macht nix, der Kurztext sagt schon so viel aus...
      Mal schaun, ob meine Tochter das n och lesen will, ansonsten gebe ich es vielleicht ab ***
      Liebe Grüße - bist du schon umgezogen?
      Hanne

      Löschen
  5. Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste und dank dir will ich es jetzt unbedingt haben! :D

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina, ich freue mich immer, wenn jemand meine Rezensionen liest und auch einen Kommentar schreibt.
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...