Sonntag, 14. Juli 2013

(Rezension) Wenn die Nacht in Scherben fällt * Anika Beer *




        
        

                    Anika Beer - Wenn die Nacht in Scherben fällt                 



Taschenbuch
416 Seiten
Verlag: cbj (13. Mai 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3570402023
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  12,99
Kauflink " Verlag"
eBook "Klick "  € 8,99
Ebenso OnlineShop " A..M..A.... "


© Cover / Info Verlag


Schon immer waren Träume für Nele etwas ganz Besonderes, denn sie besitzt die Fähigkeit, sie zu steuern, wie es ihr gefällt. Doch als sie mit ihren Eltern von München nach Erlfeld zieht, taucht auf einmal jemand in ihrem Traum auf, den sie selbst nicht erschaffen hat: Seth, ein junger Mann, den sie unheimlich und zugleich anziehend findet. Aber was macht er in ihrem Traum? Als Nele sich in der neuen Schule mit Jari anfreundet, hofft sie, in ihm jemanden gefunden zu haben, dem sie sich anvertrauen kann. Doch dann verschwindet Jari wie vom Erdboden verschluckt. Nele macht sich auf die Suche nach ihm, und findet heraus, dass nicht nur er in Gefahr ist – sondern die gesamte Traumwelt zu zerbrechen droht …


 
Zitat Anfang: Das Mädchen hatte Sterne in den Haaren. Das verwirrte sie, es war ihrem Gesicht deutlich anzusehen. Sie war fremd hier, und das war sie nicht gewöhnt.

Ein Umzug, eine neue Umgebung, ein neues Zuhause, eine neue Schule, für die Mutter ein neuer Job, während der Vater irgendwo immer auf der Welt als Kameramann arbeitete und zwischendurch nach Hause kam, neue Freunde für Nele. Schon in ihrer ersten Nacht begegnet Nele in ihrer Traumwelt dem Wächter Seth. Einfühlsam und ruhig beginnt das Buch und baut langsam die Handlung auf.
Nele hat schon immer gern geträumt, und das Wissen, ihre Träume selbst steuern zu können, war ihre besondere Eigenschaft, die nicht jeder besaß. Nun aber begegnete sie in dieser ersten Nacht einer unbekannten Person, und was sie noch nicht weiß, dieser findet Gefallen an ihr. Seth, diese fremde Person, er war ihr so fremd, und vor allem, wo kam er her? Es war die erste Nacht in der neuen Wohnung und nur aufgrund dessen hatte Nele sich einfach in die Traumwelt fallen lassen, ohne Kontrolle. Seth ist es, der sie nicht nur über die Traumwelten aufklärt, auch das es Wächter geben müsse, die diese Welten beschützten.
Neles neue Schule ist das Franziskus-Gymnasium, und wer jetzt eine Normala-Protagonistin erwartet, nun hier ist ihre Kurzbeschreibung: eigenwillige Strähnchenfarben, die Klamotten anders aufgestylt, getreut Neles Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“. An ihrer neuen Schule trifft Nele auf Jari, der schon beim ersten Auftauchen in der Handlung sehr merkwürdig herüber kam. Die beiden freunden sich an, langsam, vorsichtig, bedacht darauf, sich nicht zu verletzen. Es stellt sich heraus, dass die beiden etwas miteinander verbindet, ihre besondere Eigenschaft, sich die eigene Traumwelt selbst zu gestalten. Doch mit einem Mal ist Jari fort.
Zitat S. 199
Und jetzt endlich hörte Jari auch etwas. Etwas wie ... leise Musik. Eine zarte Frauenstimme sang eine Melodie, von dem er glaubte, dass sie ihm hätte vertraut sein müssen.
Mutter?
Ein seltsamer Druck lag plötzlich auf Jaris Brust, ...
Anika Beer hat mit dem Buch „Wenn die Nacht in Scherben fällt“ erneut bewiesen, dass sie eine besondere Autorin ist. Vielleicht mag der Ursprung darin zu finden sein, dass sie ein Herbstkind aus dem Teuteburger Wald ist. Dort finden sich die Externsteine, und wer schon einmal dort war, spürt die atmosphärische Veränderung, die Faszination des gesamten Areals.
Die Handlung spielt zum einen in der Realität, dann wiederum in der Traumwelt. Die Beschreibung, dass jeder Traum durch ein Nachtglas getrennt ist, Wächter wie Seth darauf achten müssen, dass jeder aus seinen Träumen wieder zurückkehrt. Es gab nicht viele wie Nele, die kontrolliert träumen konnten.
 
Normal sollte eine Rezension den Eindruck zur Geschichte, den Charaktere etc. widergeben und nicht so sehr auf das Cover eingehen. Doch gerade ein gut aufgemachtes Cover machen neugierig,  der Klappentext macht neugierig auf die Story. Hier passt alles farblich, gestalterisch, ein Hingucker!
Mit dem Roman „Wenn die Nacht in Scherben fällt“ wird sich der angesprochene Leser – egal ob Jung oder Alt, bestimmt gut unterhalten und angenehme Lesestunden verbringen. 
Ich gebe VIER Lesegenuss-Bücher


 
Anika Beer ist ein Herbstkind des Jahres 1983 und wuchs in der Bergstadt Oerlinghausen am Teutoburger Wald auf. Die Welt der fantastischen Geschichten begleitet sie seit frühester Kindheit: Sie lernte mit 3 Jahren lesen, im Alter von 8 bekam sie eine Schreibmaschine und fing an, erste Geschichten zu schreiben. Anika Beer begeistert sich für Kampfkunst und fremde Kulturen und lebte nach dem Abitur einige Zeit in Spanien, bevor sie in Bielefeld eine Stelle an der Universität annahm. Nach „Als die schwarzen Feen kamen“ ist „Wenn die Nacht in Scherben fällt" ihr zweiter Jugendroman.

Kommentare :

  1. Eine schöne Rezension! Hast mich richtig neugierig auf das Buch gemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melissa, vielen Dank für deinen netten Kommentar. Freu mich immer doll :-) Habe heute wieder mal einen Arzttermin gehabt, nun ja.... mal schaun, wie es so weitergeht.
      Vor allem soll und muss ich mir auf die Fahnenstange schreiben: KEINEN STRESS!
      Tja, und nun bin ich dabei, Dinge zu ändern, regeln und gucken, wie es weitergeht.
      Denn das Lesen und Bloggen soll weiterhin ein Hobby bleiben, aber Gedanken habe ich mir schon gemacht.
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  2. Hallo Hanne,

    spät, aber doch...
    Bitte keinen Stress! Lesen & Bloggen sollen doch Spaß machen!!! Ich weiß, das schreibt sich so leicht und ich mach mir auch manchmal selbst Druck, aber bringen tut es auf lange Sicht nichts. ;-)

    Danke für die wunderbare Rezension, dieses Buch steht schon auf meiner WL, da mir "Als die schwarzen Feen kamen" sehr gut gefallen hat.

    Liebe Grüße von
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach es ist einfach toll das Buch und überhaupt. Ja, ich werde mir keinen Stress machen, warum auch? Wenn ich das Bloggen weiterhin beibehalten werde, muss es so gehen, wie ich kann.
      Ganz liebe Grüße Hanne

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...