Donnerstag, 27. Februar 2014

(Kurzreport) "Verschwörung auf Castle Cant" - Kevin P. Bath


https://www.amazon.de/dp/3791526731?tag=lesebookloun-21&camp=1410&creative=6378&linkCode=as1&creativeASIN=3791526731&adid=1CC48VDCXYS6KA7M3FEE&


K.P. Bath
Verschwörung auf Castle Cant
Gebundene Ausgabe
320 Seiten
Verlag: Dressler; Auflage: 2., Aufl. (1. Februar 2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3791526737
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre








Das Buch „Verschwörung auf Castle Cant“ habe ich vor etlichen Jahren preiswert gekauft (man sieht es auf dem Cover blaue Kleckse* Preis unsichtbar gemacht).
Nun habe ich es endlich von meinem SuB geholt und im Rahmen der
Ultimativen SuB-Abbau-Challenge 2014 gelesen (Zusatzaufgabe Februar). 
Es gibt allerdings nur einen kurzen Einblick.


Buchinfo:
Verschwörung! Wer ist die wahre Erbin von Castle Cant?
Mit einem gezielten Wurf nasser Wäschestücke in die Menschenmenge auf dem Schlosshof fängt das Drama an - in dem kleinen Land Cant, in dem die Menschen noch wie im Mittelalter leben. Lucy, die Zofe von Pauline, der Erbin von Castle Cant, gerät in eine Verschwörung, bei der es um die zukünftige Macht im Land geht - und um das Geheimnis der wahren Erbin von Castle Cant. Bald wissen die beiden Mädchen nicht mehr, wem sie noch trauen können. Aber sie halten fest zusammen. Auch dann noch das Geheimnis gelüftet wird und sie eine große Überraschung erleben ...

Buchrücken: Diese höchst vergnügliche Geschichte um ein kleines Land, dessen Menschen beinahe wie im Mittelalter leben und doch nicht von gestern sind, ist ein Leseabenteuer ersten Ranges und ein internationaler Erfolg.

Kurzmeinung:
Insgesamt erstreckt sich die Handlung über 25 Kapitel und abschließenden Anhang „Zur Heraldik“.
Heraldik oder auch Heroldskunst bedeutet Wappenwesen. Und in dem Anhang wird sehr schön das Wappen von Cant erklärt. Ebenso gibt es noch eine Landkarte.

Worum geht es in dem Buch? Lucy ist ein Waisenkind, welches nunmehr auf Castle Cant lebt. Sie ist so eine Art Spielgefährtin für Pauline, Tochter des Barons von Cant. Pauline ist sehr oberflächlich und Lucy nimmt alles auf sich, egal was Pauline verbockt. Sie ist eine wunderbare Charaktere, die schon durch ihren Sprachwitz auffällt.
Pauline steckt voller Überraschungen, denn sie kann nicht nur jammern. Eine Charaktere, die überrascht.

Es ist kein „Prinzessinnen“-Buch oder so in der Art, wer gern einmal auf ältere Kinderbücher o.s. zurückgreifen möchte, dem kann ich „Verschwörung auf Castle Cant“ empfehlen.

Ich gebe dem Buch vier Kinderbuch-Feen.



Kommentare :

  1. Hey Du.Dein Blog gefällt mir richtig gut und deine Rezis sind auch toll. Da ich deine Rezensionen öfter lesen mag, folge ich dir doch gerne. Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen? Lg Petra von www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Petra, vielen Dank für deinen Besuch. Habe mich erst mal bei dir umgeschaut - wow, dein SuB ist ja echt hammer. Dachte meiner wäre schon extrem *** lach...... Ich folge dir dann jetzt auch mal, auch wenn mir oft die Zeit zum "Wandern" fehlt.
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...