Dienstag, 18. März 2014

(Rezension) Selection - Die Elite ~ Kiera Cass


https://www.amazon.de/dp/3737362424?tag=lesebookloun-21&camp=1410&creative=6378&linkCode=as1&creativeASIN=3737362424&adid=1R2FCE9BZNTG0NTSFZY2&
© Cover Verlag


Kiera Cass
Selection Die Elite
Gebundene Ausgabe
384 Seiten
Verlag: FISCHER Sauerländer; Auflage: 2 (17. Februar 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3737362429
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
€ 16,99
Kauflink " Verlag" oder bei einem Buchhändler eures Vertrauen

Statement:
6 Mädchen – Eine Krone – Die Chance ihres Lebens
Zitat S. 63 Kapitel 7: „Ich stand in einer Reihe mit den anderen Mädchen in der großen Empfangshalle des Palastes und wippte ungeduldig mit den Füßen auf und ab.“
America ist unter den letzten Sechs der Auserwählten. Wer wird die Einzige von ihnen werden, die Frau an Maxons Seite? Doch immer noch ist sie sich nicht sicher, ob sie es überhaupt werden will. Aspen hat immer noch einen Platz in ihrem Herzen, auch wenn sie sich das nicht eingesteht. Hin und hergerissen, weiß sie nicht, was sie machen soll. Doch sie findet Rückhalt in ihrer Familie, hauptsächlich ihr Vater ist America sehr wichtig.
Eine junge Frau zwischen zwei Männern.
Ich war angenehm überrascht, was das Buch bzw. die Geschichte um America und den Auserwählten betraf. Die Autorin hat eine angenehm zu lesende Schreibweise, passend auf jeden Fall zum empfohlenen Lesealter. Aber auch der Erwachsene wird daran Gefallen finden. Geschrieben in der Ich-Erzählperspektive von America gelingt es Kiera Cass, dass man die Handlungen, Empfindungen der Charaktere gut nachvollziehen kann.
America ist eine sehr sympathische Protagonistin, auch wenn sie ihren Mitkonkurrentinnen hilft, zeigt sie eine angenehme Seite. Dann wiederum kann sie es nicht ertragen, wenn Maxon Zeit mit den anderen verbringt. Es ist ein Test und auch eine Herausforderung, damit sie endlich eine Entscheidung trifft. Doch ist America wirklich stark genug, um an der Seite von Maxon zu repräsentieren, regieren? Dass er sie will, hat er ihr deutlich zu verstehen gegeben.
Aspen spielt in diesem Buch eine eher unwichtige Rolle, man liest nur hier und da von ihm. Auch wenn er immer an Americas Seite steht, um ihr aus der Klemme zu helfen.

Fazit:
„Selection – Die Elite“, ein absoluter Lesegenuss. Allein schon das Cover ist wieder ein Eyecatcher!
In der Märchenwelt küßt der Prinz seine Prinzessin und es gibt ein Happy End. Es wird noch eine ganze Zeit dauern, bis wir wissen, wie diese Geschichte enden wird.



Buchinfo:
Das ganz große Glück?
Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.
Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Trilogie geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?
Endlich: Die Fortsetzung des weltweiten Bestsellers!
Selection - Die Elite schoss bei Erscheinen in den USA direkt auf Platz 1 der New York Times Bestsellerliste!
Vita:
Kiera Cass wurde in South Carolina geboren, studierte Geschichte an der Radford University und lebt heute mit ihrer Familie in Virginia. 2009 veröffentlichte sie ihren ersten Jugendroman. Ihre Freizeit verbringt sie mit Lesen, Tanzen, Videodrehen und großen Mengen Kuchen.



Kommentare :

  1. o.o Jetzt bin ich ja mal wirklich gespannt! Bislang hab ich nur gutes gelesen, aber da Band 1 für mich eher mittelmäßig war, werde ich da wohl eher mit gemischten Gefühlen reingehen... :S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Es ist halt ein Jugendbuch, aber wir lesen ja sowas sehr gern ***
      LG HANNE

      Löschen
  2. Band 1 war für mich persönlich ein ZU großer Panem Abklatsch :/
    Aber über BdB bekomme ich jetzt doch den zweiten Teil als Hörbuch, mal sehen, wie es mir gefallen wird^^ Aber ein wenig verwirrt bin ich doch, hattest du den ersten Teil noch gar nicht rezensiert? :O

    Liebe Grüße, Natascha von den Bücherjunkies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, du mußt nicht verwirrt sein. Ich schreibe nicht zu jedem Buch eine Rezension ... Manchmal hole ich mir Bücher aus der Bücherei oder leihe aus, dieses Buch ist ein LE gewesen, was mich allein schon von dem tollen Cover faszinierte.
      LG Hanne

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...