Donnerstag, 21. Januar 2016

|| Rezension || Der Himmel kann warten ~ Sofie Cramer


Sofie Cramer
Der Himmel kann warten
Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag (18. Dezember 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499271435
ISBN-13: 978-3499271434
€ 9,99 /auch als EBOOK erhältlich

© Cover - Info - Kauflink
VERLAG
oder bei einem Buchhändler





Mein Leseeindruck:

Ich muss mal meinen Leseeindruck zum Buch "Der Himmel kann warten" von Sofie Cramer etwas anders anfangen. Natürlich ist jedes Buch anders, aber bei diesem hier, da ging mir die Geschichte wirklich unter die Haut. Die beeindruckende und einfühlsame Art, wie die Story um Lilly und Len erzählt wird, hat mich emotional bewegt.

Die junge Lilly würde gern so normal leben wie andere Menschen auch. Doch eine Diagnose in jungen Jahren hat ihr Leben verändert. Doch nicht nur das ihrige, sondern auch das der Familie. Ab und an darf sie zwar mit ihrer besten Freundin etwas allein unternehmen, aber ansonsten wachen alle mit Argusaugen über sie. Als Lilly erfährt, dass Natascha die Stadt verläßt, da sie einen Studienplatz in Freiburg erhalten hat, ist sie wütend, enttäuscht …
Zitat S. 33 "Ihr Herz stach in der Brust. Ihr verdammtes kranken Schei...-Herz."


Len macht derzeit eine Tischler-Ausbildung bei Manni am Rande der Stadt Köln. Die Eltern fanden das so gar nicht passend, vor allem weil Len vorm Abitur die Schule geschmissen hatte. Bei Manni hat Len einen Raum für sich, wo er wohnen kann. Doch an diesem ganz speziellen Tag, ein Sonntag, kann Len nicht anders, er muss nach Hause. Nicht nur zum Mittagessen, nein es ist dieser verdammte Tag. Für Len ist es die Hölle, den genau vor zwei Jahren hatte sich auch sein Leben verändert.
Zitat S. 35 "Len hätte alles dafür gegeben, dass es anders war. Aber er konnte die Zeit nicht zurückdrehen."

Lilly und Len erzählen ihre Geschichte jeweils in wechselnder Pespektive.

Und dann kommt der Augenblick, dass sie sich kennenlernen. Hoffen, dass ihre gemeinsame Zeit eine Zukunft hat. Aber der Schatten von Lillys Krankheit schwebt über ihnen. Man fühlt sich mitten in die Geschichte hineinversetzt, denn die Autorin hat es wunderbar verstanden, den Leser damit vollkommen in den Bann zu ziehen. Durch ihre Art des Schreibens kann man sich in die Situation von Lilly und Len hineinversetzen. Neben sehr ergreifenden Momenten gibt es wiederum Stellen, die mich zum Schmunzeln brachten.

Ich habe beide Protagonisten auf ihrem Weg begleitet, wenngleich - so viel kann ich aus der Handlung schon verraten - es kein Happy-End gibt. Wie gesagt, dieses Buch ging mir wirklich unter die Haut. Es hat mich ebenfalls zum Nachdenken gebracht - über das Leben und den Tod, die Liebe und Hoffnung, und die Zeit unseres Daseins hier auf der Erde.

Auszug aus einem Gespräch von Mannis Freundin Nele mit Len:
"Ich habe mal gelesen", begann sie, "die meisten Menschen bereuen auf ihrem Sterbebett nicht die Dinge, die sie getan haben, sondern die, die sie nicht getan haben."
(S.184)


Von mir gibt es fünf Lesegenuss-Bücher (eine Buchperle♥)

Buchinfo:
Ein Sommer für immer
Lilly würde alles geben, um noch einmal das Meer zu sehen. Beim Cellospielen eine Gänsehaut zu bekommen, beim Küssen Schmetterlinge im Bauch zu spüren: Sie will jeden Moment genießen. Denn sie weiß, wie kurz das Leben sein kann.
Len hat alles aufgegeben: seine Musik, seine Freunde und vor allem sich selbst. Seit jenem tragischen Tag vor zwei Jahren ist jeder Moment eine Qual. Denn er weiß, wie grausam das Schicksal sein kann.
Lilly und Len. Beinahe wären sich nie begegnet. Beinahe hätten sie es nicht gewagt - das Abenteuer ihres Lebens. Aber manchmal muss der Himmel einfach warten …

Vita:
Sofie Cramer stammt aus der Lüneburger Heide, geboren wurde sie 1974 in Soltau. Zum Studium der Germanistik und Politik ging sie zunächst nach Bonn, später nach Hannover. Nach ihrer Zeit als Hörfunk-Redakteurin machte sie sich selbständig. Sie lebt in Hamburg, am Waldrand, arbeitet als freie Drehbuchautorin und entwickelt Film- und Fernsehstoffe. Seit ihrem Überraschungserfolg «SMS für dich» hat sie bereits mehrere Romane unter Pseudonym Sofie Cramer geschrieben.

Außergewöhnlich, speziell, gefühlvoll wie auch berührende Geschichte über das Leben und die Liebe

Kommentare :

  1. Hallo Hanne,
    das klingt wirklich sehr berührend. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich "SMS für Dich" gelesen und fand es auch sehr gut. Dürfte aber auch schon ein Weilchen her sein ;)
    Ich schau mal ob es dieses Buch hier auch als Hörbuch gibt.
    So oder so landet es nun auf dem Wunschzettel :)
    LG Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela,
      es war mein erstes Buch von der Autorin. Aber ich weiß, irgendwo auf diesen endlosen Stapeln von ungelesenen Büchern schlummert noch eins. Aber .... ich hoffe mal die Zeit zum Aufräumen und Ausmisten zu finden.
      Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar
      Hanne

      Löschen
  2. Liebe Hanne,
    ich habe schon ein Buch der Autorin gelesen, das mir nicht sehr gefallen hat. Aber ich habe bei diesem Buch in die Leseprobe reingeschnuppert und war sofort begeistert! deshalb steht es auch auf meiner WL, auch wenn es eigentlich eher ein Jugendbuch ist und mich an "Wenn ich bleibe" erinnerte..
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      es mag sein, dass es dich irgendwie an "Wenn ich bleibe" erinnere. Obwohl - mir ist da gar nicht der Gedanke für gekommen ☺ Aber es wird dir gefallen, bestimmt.
      Liebe grüße Hanne

      Löschen
  3. Hallo Hanne,

    das klingt sehr gut, aber ich habe von der Autorin mal ein Buch (Herz an Herz) gelesen, das mir überhaupt nicht gefallen hat.

    Liebe Grüße von
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      für mich die Autorin neu - weiß aber, dass da noch ein Buch subbt... Und das Buch hat mich wirklich berührt. Ich wollte es meiner Tochter geben, die immer Cecilia Ahern liest, da sagt sie zu mir nöö Mama, das hab ich mir schon gekauft ☺ und sie ist auch begeistert. Naja, und ich habe ja noch eine Buchperle dazu gegeben.
      Für sechs Lesegenuss-Bücher - meine Höchstwertung - hat es nicht gereicht, aber so ein Perlchen ist doch auch schon gut ☺
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  4. Und noch ein Buch, welches sofort auf meine Wunschliste wandert... Ich sollte mit dem Stöbern lieber wieder aufhören ;) Nein, Quatsch. Danke für diese tolle Leseempfehlung. Das Cover gefällt mir übrigens ausgesprochen gut. Wär mir in der Buchhandlung mit Sicherheit ins Auge gesprungen.
    Liebste Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und auch hier kann ich dir nur sagen, es ist einfach ganz toll. Meine Kollegin hat es sich heute gleich in der Buchhandlung bestellt.
      Meine Jüngste hat es ebenfalls schon gelesen, aber nicht Mutters Buch, sondern es kam der Spruch: Ach Mama, das habe ich mir doch schon gekauft ☺
      LG Hanne

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...