Samstag, 3. Dezember 2016

|| Rezension || Leilani - Die Blume des Himmels

Annette Hennig
Leilani – Die Blume des Himmels
Taschenbuch
332 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (20. Juli 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1535341637
ISBN-13: 978-1535341639
€ 12,00

© Cover - Info/Autorin  - Kauflink



Eine junge Ärztin
Ein wertvolles Gemälde
Ein Geheimnis, das die Zeit überdauert hat

❀• Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  •❀

Berlin 1990 - Die junge Ärztin Leilani Vonderhoff löst den Haushalt ihrer verstorbenen Mutter Rose auf. Das Elternhaus möchte sie verkaufen. Es war der Wunsch ihrer Mutter. Dabei findet sie ein Gemälde, was ihr fremd ist. Aber irgendwie sagt eine innere Stimme, es zu behalten. Außerdem scheint es auch wertvoll zu sein. So nimmt sie das Gemälde und noch einige andere Sachen mit in ihr Zuhause. Derzeit durchlebt Leilani wieder einmal eine schwierige Phase mit ihrem verheirateten GEliebten, dem Chirurgen Georg Bregenau. Nur gut, dass sie eine treue Freundin und Kollegin, REgina Morgenstern, an ihrer Seite hat. Leilani fällt es schwer sich einzugestehen, was für ein Hallodri Georg ist. Doch dann sieht sie es mit eigenen Augen, dass er fremdflirtet. Regina nimmt Leilani kurzerhand mit in den Urlaub an die Ostsee, wo sie ein Ferienhaus besitzt.
Rückblick 1945
Die Familie von Langenberg ist von Rügen geflohen und bei Onkel Max in Hannover auf seinem herrschaftlichen Anwesen untergekommen. Nach allem schöpft Flora wieder Mut und zeigt sich von der Seite, die man bereits aus dem ersten Band der Trilogie "Blütenträume",  “ Floras Taum von rotem Oleander “, kennt. Auch wenn Flora mit ihrer Schwiegermutter nunmehr gut zurecht kommt, zu ihrer Tochter Viola kann sie kein Verhältnis aufbauen. Um diese und später auch um den Sohn und Bruder kümmert sich Martha, die mit der Familie von Rügen mitgegangen war.

Nach dem endgültigen Bruch mit Georg will Leilani neu anfangen. Dafür kündigt sie ihren Job und übernimmt die Vertretung einer Arztpraxis auf Rügen. Dieses hatte sie per Zufall in ihrem Urlaub entdeckt. Außerdem kann sie so vor Ort recherchieren, was es mit dem Haus auf dem Gemälde auf sich hat. Denn es steht noch, auf Rügen. Zum Verkauf. Die Frage, wie ihre Mutter an das wertvolle Gemälde gekommen ist, was es damit auf sich hat, Fragen über Fragen.
Gleichzeitig sucht Flora nach "dem Kind". Sie muss etwas wieder gut machen, denn durch diese unsägliche Sache hatte sie ihre Tochter Viola endgültig verloren. Diese lehnt jedweden Kontakt zu ihr ab.

Wie schon im ersten Band der Trilogie sind die Charaktere wunderbar in Szene gesetzt. Ebenso die Umgebung, in der der Roman spielt. Der Schreibstil der Autorin hat mich schon im ersten Teil begeistert. Und sie ist sich treu geblieben. Wiedererkennungswert.

Das Buch ist gut geschrieben, lebendig erzählt, die Charaktere gut aufgestellt und die Rundum-Story realistisch vorstellbar. Ich habe das Buch genossen und warte nunmehr gespannt auf den Abschlussband, denn dieser Teil endet mit einem Cliffhanger, der einem Aufschrei gleicht.


Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ 5  Lesegenuss-Bücher  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ    

Meine Rezension zu Band 1 Floras Traum von rotem Oleander

❀• Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  •❀
Eine junge Ärztin Ein wertvolles Gemälde Ein Geheimnis, das die Zeit überdauert hat. Im Sommer 1990 gerät das Leben der jungen Ärztin Leilani Vonderhoff aus den Fugen. Von den Menschen die ihr wichtig waren verlassen, bricht sie ihre Zelte in Berlin ab und macht sich auf die Suche nach einem Neubeginn, um wieder Ruhe und Ordnung in ihr Leben zu bringen. Auf der Insel Rügen glaubt sie all das zu finden. Die Beschaulichkeit ihrer kleinen neuen Welt ist jedoch nur von kurzer Dauer. Völlig unerwartet wird sie mit dem Vermächtnis ihrer Familie konfrontiert. Neugierig begibt sie sich auf Spurensuche, an deren Ende nichts mehr so sein wird, wie es bisher schien.

Annette Hennig ist eine deutsche Autorin. Sie lebt mit ihrem Mann in einem kleinen Ort in Thüringen.
Sie erlernte den Beruf einer Bürokauffrau, studierte danach Betriebswirtschaft und arbeitete viele Jahre im erlernten Beruf.
Seit nunmehr zwanzig Jahren geht sie einer selbständigen Tätigkeit nach, welche ihr Freiraum für das Schreiben lässt.
In ihrer Freizeit verreist sie gern, liest viel und liebt es im Garten zu entspannen. Hier findet sie Ruhe und Muße für neue Romanideen.
Ihr Debütroman "Agnes Geheimnis" ist der Auftakt zu der Trilogie "Und immer war es Liebe".

Mehr über die Autorin und ihre Bücher auch auf: www.annettehennig.de
oder annette.hennig.96@facebook.com




Der hawaiianische Name Leilani wurde aus den Worten "Lei" für Blume und "Lani" für Himmel zusammengefügt.
 

Leilani - Der Vergangenheit auf der Spur

Kommentare :

  1. Ich habe das Buch auch gerade beendet und fand das Ende echt fies. Ich will Band 3 lesen. Jetzt und sofort und auf der Stelle. Wie kann man nur so ein Ende schreiben. Das geht ja gar nicht. Aber ich fand das Buch toll. War super zu lesen und ich will mehr.
    Ich verstehe, dass du 5 Lesegenuss Bücher vergeben hast. Das Buch ist klasse. Ich wünsch dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, dass es dir auch gefallen hat. Ja - ein fieses Ende. Aber bis zum 3. teil müssen wir noch bis nächstes Jahr Sommer oder so warten. Annette hat einen Verlagsvertrag angeboten bekommen und da kann sie den 3. Teil nicht vorher rausbringen. Ich freue mich für sie.
      LG Hanne

      Löschen
    2. Das sind tolle Nachrichten für Annette und ich freu mich. Aber für uns wird es noch lang. Macht nichts lesen wir eben noch viele andere Bücher dazwischen. Vorfreude ist eh die schönste Freude.

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...