Donnerstag, 7. September 2017

Rezension || Montana Dreams - So berauschend wie die Liebe - Jennifer Ryan

Gelesen August 2017
Jennifer Ryan
Montana Dreams
So berauschend wie die Liebe
Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (10. Juli 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956496728
ISBN-13: 978-3956496721
Originaltitel: Her Lucky Cowboy
€ 9,99
 Milena Schilasky (Übersetzer)

© Cover - Info - Kauflink
VERLAG
auch als E-Book erhältlich





Liebe so unendlich wie
der Himmel über Montana
❀• Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  •❀
 
"So berauschend wie die Liebe" ist der dritte Band zur Montana Dreams-Reihe von Jennifer Ryan. Der Roman handelt von Dane Bowden, der Rodeo-Star. Zur Zeit findet die Weltmeisterschaft im Profi-Bullenreiten in Las Vegas statt. Ein letztes Mal will Dane den Titel holen, Erster werden, und dann ist Schluss. Er will zurück nach Montana, heim auf die Familien-Ranch, um diese zu leiten. Die Eltern wollen endlich in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Er hatte es geschafft, den Sieg in der Tasche, doch eine Sekunde lang war Dane unaufmerksam und nicht mit der Reaktion von Black Cloud, dem Bullen, gerechnet. Der riss ihn von den Füßen, attackierte ihn und Dane wurde schwer verletzt.
Elf Jahre zuvor begegnete Dane einem Mädchen, als er im Nirgendwo auf der Ranch vom Pferd flog und sich ebenfalls schwer verletzte. Er kannte sie nicht, doch ihne sie wäre er verblutet. Nie hatte er sie wiedergesehen. Nur eine blaue Feder erinnerte ihn an das Ereignis.
Auch Bell war unter den Zuschauern, als sich das Unglück ereignete. Sie erkannte Dane, den sie seit damals nicht mehr gesehen und auch nicht vergessen konnte.
Danes Glück war, dass Bell, inzwischen ausgebildete Ärztin, orthopädische Chirurgin, sofort reagierte und ihn auf dem Platz notversorgte. Dabei sieht sie Danes Tattoo auf der Innenseite des Unterarms: eine blaue Feder mit dem Schriftzug: Ein Engel wacht über mich.

"Bist du ein Engel? Du hast mir damals schon das Leben gerettet, aber dann warst du plötzlich verschwunden."
(Zitat S. 26)
 
Schwere Wochen der Genesung liegen vor Dane, denn dank Bell konnte sein Bein gerettet werden.
Jennifer Ryan hat mit ihrer Liebesgeschichte um Dane und Bell erneut eine Cowbow-Romance geschrieben und bewiesen, dass sie eine großartige Autorin ist. Man erfährt die Hintergrundgeschichte zu Bell, die in der Einsamkeit bei den Großeltern aufwuchs. Viel Liebe erfuhr sie von ihrem Großvater, doch als dieser starb, wurde ihr Leben nicht leichter. Sie war dort abgeschirmt von der Welt, aber sie ging ihren Weg. Bell war das Produkt einer Affäre des Sohns, ein angesehener Politiker. Vor gerade mal zwei Jahren hatte sie erfahren, dass sie eine Halbschwester hatte, die nunmehr auch in Montana lebt
Dane Bowden war der Jüngste der Bowden-Brüder. So wie er einerseits als wild und draufgängerisch dargestellt wird, gibt es noch die andere Seite an ihm. Auch wenn es den Anschein hat, er sei der absolute Frauenheld, für ihn gibt es nur eine: das Mädchen aus dem Wald. Da ist Brandy, eine gute alte Freundin von Dane. Er unterstützt sie und deren kleine Tochter, nachdem sein ehemaliger Kumpel sozial abgestürzt war. Als Brandy eines Tages vermisst wird und Rowdy, ihr Ex-Lebensgefährte in Montana auftaucht, wird es turbulent und spannend. Denn dieser will Rache an Dane und nimmt dabei Bell ins Visier.
Die Entwicklung der Romanze zwischen Dane und Bell geschieht langsam, aber nachvollziehbar. Wenn ein Mensch derart in den SChatten gerät wie Bell, wird man vorsichtig. Langsam gewinnt Dane ihr Vertrauen, erfährt Einzelheiten aus ihrem Leben. Er will sie nicht verlieren. Und er beweist ihr, dass sie sich auf ihn verlassen, ihm vertrauen kann. Nicht nur ihm, sondern der ganzen Familie. Aber das dauert schon eine Weile.
Die "Montana Dreams"-Reihe ist mit einer Lieblingsreihen geworden. In diesem Band spielen so gut wie alle der Bowden-Familie eine Rolle, mal mehr, mal weniger. Doch letztendlich zeigt es, wir sind eine Familie, wir halten zusammen.
Jennifer Ryan ist den Vorbänden treu geblieben, so dass jeder der Bowden-Brüder eine in sich starke Frau an seiner Seite hat. Jede von ihnen hat eine spannende Vorgeschichte mitgebracht, die letztendlich im Happy-End enden.
Wer diese Reihe noch nicht gelesen hat, dem würde ich schon empfehlen, erst diese zu lesen, da hier doch mehr oder weniger gespoilert wird. Aber es ist kein Muss!

Ӝ̵̨̄Ʒ 5 Lesegenuss-Bücher  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
 
 Manchmal braucht es nur eine Person,
die dich so sieht, wie du wirklich bist,
damit dir bewusst wird, dass du geliebt wirst.

(Buch)

Jennifer Ryan
Montana Dreams - So tief wie die Sehnsucht
Mo, 05.02.2018

 
Jennifer Ryan lebt mit ihrer Familie in der San Francisco Bay Area. Wenn sie nicht gerade an einem ihrer Bücher schreibt, liest sie. Ihre Leidenschaft zu Büchern in jeglicher Form lässt sie manchmal alles um sie herum vergessen. Und wenn sie dann einmal ihre Fantasiewelten verlässt, findet man sie meist in ihrem Garten, während sie in Gedanken noch immer bei den Menschen ist, die nur in ihrem Kopf existieren, bevor sie sie für ihre Leser auf dem Papier zum Leben erweckt.

Acht Sekunden! Nur diesen einen Ritt, den Ritt zum Weltmeister, will Rodeo-Star Dane Bowden noch bestehen. Danach wird er zurückkehren, auf die Familienranch in Montana. Doch dann passiert es: Dane wird schwer verletzt. Als er wieder zu sich kommt steht ausgerechnet Bell an seinem Bett, die Frau, nach der er sich seit über zehn Jahren sehnt – diesmal darf sie nicht wieder verschwinden. Dane muss verhindern, dass ausgerechnet seine Leidenschaft für das Rodeo sie ihm wieder entreißt.

Bell und Dane - eine Liebesgeschichte voller Gefühl und Herzenswärme
 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...