In den Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit. (Thomas Carlyle)

Freitag, 4. Mai 2018

(Rezension) "Liebe geht immer" ~ Myriam Klatt

Gelesen 04/2018
Myriam Klatt
Liebe geht immer
Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1. (9. März 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3746633931
ISBN-13: 978-3746633930
€ 9,99


© Cover - Info - VERLAG










Ist das Liebe, oder kann das weg?

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Buchanfang
Wenn man beruflich mit dem eigenen Chef liiert ist, dann bleiben Fragen offen, die andere Frauen sich gar nicht erst stellen müssen. …

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Mein Leseeindruck

Charlotte arbeitet bei einem Lokalsender in Berlin, ist mit ihrem Chef Oliver liiert und hofft nunmehr, dass sie die neue Moderatorin für die Abendsendung wird. Das ist ein Lebenstraum von ihr. Schon bevor Oliver in ihr Leben trat. Doch die rosarote Seifenblase platzt, denn Oliver teilt ihr mit, dass Kerstin vom Wetterkanal den Job erhält. Kerstin, jung, hübsch, und ein Blickfang. Für Charlotte eine herbe Enttäuschung. Aber es kommt noch schlimmer. Denn Oliver hat weitere schlechte Nachrichten für sie. Charlotte verliert ihren Job. Also keine Arbeit mehr, Geld ist eh immer knapp.
Wer ist Charlotte? Nun, so der Typ von nebenan, wie die Autorin schreibt, die man wohl eher nicht auf den ersten Blick wahrnimmt. Hinzu kommt zu ihrer Größe von 1,66 m (lt. Buch) dass Charlotte übergewichtig ist.
Sie trennt sich von Oliver. Nur gut, dass sie Matilda hat, ihre beste Freundin und auch gleichzeitig Vermieterin. Die hat auch schon einen neuen Job für Charlie in Aussicht. Bei Adrian, dem "Friendz" gehört. Gesagt, getan, Charlotte erhält den Job. Risiken und Nebenwirkungen eingeschlossen.
In dem Haus von Matilda wohnt eine ältere, freundliche Dame, Frau Mai, genau den Nachnamen hat auch Charlotte. So kommt es ab und an bei der Post zu Verwechslungen. Eine gepflegte Erscheinung, das ist Frau Mai.- mit Lebensweisheit. Und die besitzt im gewissen auch Matilda. Diese hat Charlotte ein "Trost-Paket" zukommen lassen. Darin war u.a. ein Buch "Das Geheimnis der Selbstliebe - 15 kurze Listen für ein besseres Leben". Wie es der Zufall so will, treffen beide Frau Mai's aufeinander, als Charlotte gerade das Buch in der Hand hält. Es gab mal wieder eine Postverwechslung ☺

Auszug aus dem Buch "Dr. Hagenbecks Selbsthilfe-Tipps - Argumente für die Selbstliebe - Punkt 5: Geben Sie sich nicht auf: Egal wie lange man sich schon mit Selbstzweifeln quält: Man kann dieses Gefühl ändern!

Das Cover, die Gestaltung haben mir sehr gefallen, und als ich den Infotext gelesen hatte stand fest, das Buch möchte ich lesen. Vor den Kapiteln auf einer Extraseite stehen Dr. Hagenbecks Selbsthilfe-Tipps in Punkten aufgelistet. Ich kenne diese Frau Dr. Hagenbeck nicht☺ - finde sie sehr sympathisch. Und genau diese Liste ist es wert, sie für sich extra herauszuschreiben und immer wieder mal einen Blick darauf werfen.
Selbstzweifel, wer kennt die nicht?!

Aus Charlottes Sicht wird der Leser durch eine interessante Geschichte geführt, die so manch Überraschung parat hat. Charlotte erscheint sympathisch und trotz aller Widrigkeiten verfolgt sie konsequent ihren Traum Moderatorin zu werden. Als sie es endlich geschafft hat, endet ihre erste Sendung in einem Desaster.
Manchmal muss man fallen, um seine wahren Werte zu erkennen.
Der Schreibstil ist flüssig und anschaulich. Auch die Entwicklung der Handlung fand ich gut, nachvollziehbar. Nach und nach kommt so einiges ans Licht. Auch wenn vielleicht ein bisschen vorhersehbar ist, bleibt die Geschichte bis zum Schluss interessant. Man mag es dann so gar nicht aus der Hand legen. Ich hatte eine tolle Lesezeit und empfehle das Buch gern weiter. Perfekter Start für die Autorin Myriam Klatt, denn dies ist ihr Debütroman.

Ӝ̵̨̄Ʒ 4,5  Lesegenuss-Bücher  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung
Herzlichen Dank an den Verlag  für das Leseexemplar.


Myriam Klatt, Jahrgang 1984, studierte Literatur und Politik, war TV-Reporterin und lebt heute als freie Autorin und Redakteurin in Berlin. „Liebe geht immer“ ist ihr erster Roman.


Gerade war Charlottes Leben noch ein rosarotes Zuckerwatteparadies, dann ist sie vor allem eins: ex. Exfreundin, Exredakteurin, exglücklich. Aus dem Paradies gekickt von einer Frau, die zu perfekt ist, um wahr zu sein. Und so nimmt Charlotte den Kampf auf – gegen Hüftspeck und Schweinehunde. Nach Lauftraining, No-Carb, Mind-Coaching und minus 15 Kilo stellt sie fest: Ein Leben ohne kleine Sünden ist möglich, aber sinnlos. Außerdem hat sie Lars kennengelernt, und der hat nicht nur wunderbare Grübchen, sondern macht auch die besten Schokoküchlein der Welt.

Manchmal muss man fallen, um seine wahren Werte zu erkennen.

Keine Kommentare :